Projekt Fly- Line

Projekt Fly- Line

Aktuell plant die LGO mbH die längste Fly- Line Anlage Europas. Trotz des vergleichsweise schneereichen Winters, ist die Umgestaltung hin zum Ganzjahrestourismus für die Erzgebirgsregion unumgänglich. Mit dieser Planung wollen wir den Forderungen von Umweltschützern, Naturliebhabern aber auch von Tourismusverbänden nachkommen und eine besonders umweltschonende aber ebnso touristisch wertvolle Anlage errichten.

Die Anlage:

Eine Fly-Line ist eine Kombination aus einer Zip- Line, einer Sommerrodelbahn und einer Achterbahn. Durch die Kombination dieser Eigenschaften ist es möglich, nahezu lautlos an einem Tragrohr aus Edelstahl, entlang der Kurven und Schleifen in einem Sitzgurt durch den Wald zu fliegen. Durch die umweltschonende Befestigung an Bäumen, entsteht kein gravierender Einschnitt in Fauna und Flora und die Montage gestaltet sich vergleichsweise unkompliziert. Eine Fällung von Bäumen ist dabei nicht notwendig. An einem speziell entwickelten fliehkraftgebremsten Schlitten lassen sich die Geschwingkeiten regulieren, sodass dieser Flug ein unvergessliches Erlebnis wird- für Jung und Alt. (Bildquelle: Fly- Line GmbH)

Geplanter Verlauf:

Der Start der Anlage wird am oberen Ringweg direkt an der Bergstation des Höhenliftes sein. Von dort aus schlängelt sich die Anlage links durch den Wald über die Freiflächen am Fuße des Fichtelberges bis hin zur Talstation mit einer sanften und sicheren Landung. (siehe Bild)
Die für die auf den Freiflächen benötigten 3- 4 Masten, bestehen aus 100 % aus Holz und fügen sich sehr rustikal in die Landschaft ein.

 

 

Genehmigungen:

Eine entsprechende Bauvoranfrage wurde beim Landratsamt Erzgebirgskreis eingereicht. In der Sitzung des Technischen Ausschusses der Stadt Kurort Oberwiesenthal wurde das Projekt einstimmig befürwortet.
Unser Dank gilt allen Stadträten für diese Unterstützung.
Sollte die Bauvoranfrage durch das Landratsamt ebenfalls positiv entschieden werden, so wären wir dem Ziel, die Anlage 2018 zu errichten, ein ganz erhebliches Stück näher.
Weitere Informationen werden folgen.

 

 


Notruf
Leitstelle: 112
Bergwacht: +49 (0) 37348 8410

0°C

Lifte

  • Schwebebahn A
  • Vierersessellift B
  • Schlepplift (2) C
  • Schlepplift (5) D
  • Schlepplift (4) E
  • Kunsteisbahn F
  • Höhenlift G
  • Nachtskilauf N

Preise

Die aktuellen Preise für die jeweilige Saison finden Sie unter:

Winterpreise

Sommerpreise